Unser Vereinsziel

 

Aufnahme und Behandlung von herrenlosen, kranken, verletzten Tieren.
Übernahme von misshandelten, aus schlechter Haltung kommenden Hunden und Katzen.
Kastration und Kennzeichnung von Katzen sowie Hunden.
Strafrechtliche Verfolgung bei Tierquälerei.
Aufklärungsarbeit und Beratung in allen Fragen des Tierschutzes.
Vermittlung von Mischlingshunden und Wohnungskatzen.


Warum kosten die Tiere etwas im Tierschutz?

 

Mit der so genannten Schutzgebühr helfen Sie dem Tierschutzverein einen Teil der anfallenden Kosten zu decken. Jedoch steht die Vermittlungsgebühr in keinem Verhältnis zu den tatsächlichen Kosten, welche allein durch die tierärztliche Versorgung der Tiere entstehen.

 

Unsere Standardvorsorge ist:

  •  Entwurmung
  •  kompletter Impfschutz
  •  Bluttest
  •  Kastration
  •  Kennzeichnung durch Chip/Tätovierung
     

Dies sind die minimalen Kosten, die sich erhöhen, wenn ein Krankheitsbild festgestellt wird.
Außerdem finanziert Anima Hilfe für Tiere  jährliche Kastrationen für frei lebende, weibliche Hunde und Katzen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anima Hilfe für Tiere e. V.